keyvisualkeyvisual
FAIRkauf Startseite
Aktuelles
Veranstaltungen
Wir über uns
Genossenschaft
Fairtrade-Town FG
Freiberg
Mitmachen
Presse
Presse
Der Faire Handel
Chocolat de l'amitié
Rezepte und Produkte
FÖJ
So finden Sie uns
Impressum
FAIRkauf Ladencafé Freiberg

Wie kann ich mich an der Kampagne beteiligen?

 

Die Steuerungsgruppe unterstützt Ladenbesitzer, Gastronomieeinrichtungen sowie Schulen, Kirchen und Vereinen gerne bei der Umsetzung der Kriterien. Wir helfen beispielsweise beim Finden von passenden fair gehandelten Produkten für die jeweilige Einrichtung und bei Veranstaltungen rund um das Thema fairer Handel. Wenn Ihre Einrichtung sich an der Kampagne beteiligt, werden wir sie auf unserer Homepage listen und Sie erhalten unseren Kampagnenaufkleber (den hier irgendwie einfügen oder verlinken

Unter folgender Mailadresse stehen wir bei Fragen gerne zur Verfügung:

fairtradetown@weltladen-freiberg-sachsen.de

 

Einzelhändler

Sobald ein Einzelhändler mindestens zwei fair gehandelte Produkte in sein Sortiment aufgenommen hat, hat er die Kriterien erfüllt.

 

Beispiele für Produkte:

- Freiberg-Gentilly-Partnerschaftsschokolade

- Nepalkaffee der Schülerfirma „Namaste Nepal“

- Freiberg-Kaffee

- Erzgebirgskaffee

 

Gastronomieeinrichtung

Gaststädten, Imbisse und Mensen müssen mindestens zwei fair gehandelte Produkte in ihrem Sortiment aufgenommen haben.

 

Beispiele für Produkte:

- Kaffee, Tee, Trinkschokolade, Rohrzucker

- Saft, Limo, Cola, Mate

- Reis, Quinoa

- Eis

- Rum

 

Schulen

Bildungseinrichtungen müssen mindestens zwei fair gehandelte Produkte anbieten und eine Veranstaltung mit Bezug zum fairen Handel im Jahr veranstalten.

 

Beispiele für Veranstaltungen:

- Vorträge/Projektstunden (könnte der Freiberger Weltladen anbieten)

- allgemeine Veranstaltungen zum Thema Entwicklungspolitik

- Ausrichtung eines Fairen Basars oder eines Info-/Verkaufsstandes

 

Beispiele für Produkte:

- Im Schülerkaffee: Schokoriegel, Kekse, Limonade, Saft, Trockenfrüchte

- Im Lehrerzimmer: Kaffee, Tee, Kekse, Rohrzucker

 

Schulen können sich im Übrigen auch als Fairtrade Schools bewerben:

https://www.fairtrade-schools.de/

Falls Ihre Schule diesen Titel anstreben sollte, unterstützen wir Sie auch gerne dabei.

 

Vereine

Vereine müssen mindestens zwei fair gehandelte Produkte anbieten und eine Veranstaltung pro Jahr zum Thema fairer Handel anbieten.

 

Beispiele für Veranstaltungen:

- Vorträge (könnte der Freiberger Weltladen anbieten)

- Filmvorführung mit Diskussion

- Ausrichtung eines Fairen Basars oder eines Info-/Verkaufsstandes

- Turnier mit fair gehandelten Bällen

- Faires Frühstück

 

Beispiele für Produkte:

- Kaffee, Tee, Zucker, Kekse

- Bälle

 

Kirchen

Auch Kirchen müssen mindestens zwei fair gehandelte Produkte anbieten und eine Veranstaltung pro Jahr mit Bezug auf den fairen Handel durchführen.

 

Beispiele für Veranstaltungen:

- Vorträge (könnte der Freiberger Weltladen anbieten)

- Themenabend in der Jungen Gemeinde

- Info- und Verkaufsstandes

- Kirchenkaffee

- Aktion zum Weltgebetstag

- Faires Frühstück

- Filmvorführung mit Diskussion

 

Beispiele für Produkte:

- Kaffee, Tee, Zucker, Kekse, Schokolade

- Geschenkkörbe, Blumen

- Kreuze

- Bücher

 

FAIRkauf Ladencafé Freiberg  |  kontakt@weltladen-freiberg-sachsen.de